Veranstaltungsbeschreibung:

Was dich erwartet

Die Manuelle Stimmtherapie von Gabriele Münch ist das Original der manualtherapeutischen Arbeit in der Logopädie. Entwickelt in den 1990ern dient das Konzept der Diagnostik und Behandlung von Dystonien, Blockaden und Asymmetrien bei Atem-, Stimm-, Sprech- und Schluckstörungen unterschiedlichster Ursachen. Erreicht werden sollen eine gesamtkörperliche Eutonisierung, verbesserte Motilität, Mobilität und Körperwahrnehmung als Basis für eine schmerzund restriktionsfreie Atem-, Stimm-, Artikulations-, Kau- und Schluckmotorik. Basierend auf ausführlicher Anamnese, Hör-, Sicht- und Tastbefund findet die ganzkörperliche BeHANDlung auf faszialer, muskulärer und knöcherner Ebene statt. Gabriele Münch ist u. a. Physio- und Manualtherapeutin, Osteopathin und Sprecherzieherin und hat Pete Guy Spencer autorisiert, die Methode im Original zu lehren, nachdem er diese seit 10 Jahren kontinuierlich in seinem Arbeitsalltag anwendet. Die Rückmeldungen von Teilnehmenden der ersten Kurse geben G. Münch in ihrer Dozentenwahl recht: Pete Guy Spencer und die Seminarinhalte erhalten durchweg Bestnoten. Neben seiner kompetenten, ruhigen Art wird besonders geschätzt, dass es viel Zeit für praktisches Üben unter Supervision gibt und jede Frage beantwortet wird.

Die ganzheitliche Methode wird im Rahmen von Fortbildungen auf vier Kurse aufgeteilt, die einzeln oder komplett besucht werden können. Die Inhalte jedes einzelnen Kurses können unabhängig voneinander angewendet werden. „Das Erlernen der MST Techniken berechtigt zur Therapie am Patienten/Klienten. Eine Weitergabe an Dritte in Form von Seminaren oder ähnlichen weiterbildenden Veranstaltungen ist nicht statthaft.“ (G. Münch) Vermittelt werden anatomische und sprechwissenschaftliche Grundlagen sowie die Befunderhebung, bevor der überwiegende Teil der Kurse dem supervidierten praktischen Üben aneinander gewidmet ist. Die Teilnehmenden sollten das Buch ‚Manuelle Stimmtherapie (MST), eine Therapie, die berührt‘ von G. Münch (3. Auflage!) sowie Kajal-/Körperbemalungsstifte zum Kurs mitbringen und weit ausgeschnittene Shirts oder Trägertops tragen.

 

MST – larnygeal / zervikal:

Kehlkopf und Zungenbein werden mobilisiert, supra- und infrahyoidale sowie die zervikale Atemhilfsmuskulatur – Sternocleidomastoideus, Scaleni und Trapezius – gedehnt für verbesserte Stimm- und Schluckfunktionen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Zielgruppe:
Logopäd:innen
Veranstaltungsort

Datum der Veranstaltung:
9. März 2024

Kosten:
389,00€
Veranstaltungszeiten:

Jeweils 09:00-16:30 Uhr

Fortbildungspunkte:
16

Dozent/in:
Pete Guy Spencer

Veranstalter:

Logopädie PLUS Akademie
Konrad-Adenauer-Allee 15, 86150 Augsburg
08215085950
Wir möchten eine einfache Navigation auf der Webseite und den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über euren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genauere Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle kannst du auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen