Veranstaltungsbeschreibung:

  • Wie kann eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Sprachtherapie und Ergotherapie, sowie den Fachleuten aus der Kita eine möglichst und eine gute Vorbereitung aussehen
  • Fordern statt fördern oder lieber umgekehrt?
  • Wie viel von dem Einen oder dem Anderen ist notwendig und wo sind die Grenzen der einzelnen Disziplinen wie Kita, Sprachtherapie und Ergotherapie?
  • Wie kann eine interdisziplinären Zusammenarbeit aussehen?
  • Welche Bereiche können wir als Sprach-/oder Ergotherapeuten fördern/fordern und in den therapeutischen Kontext einfließen lassen und wo sind unsere Grenzen?

Diesen und weiteren Fragen stellen wir uns in dem Webinar. Wir werden uns mit den Vorläuferfähigkeiten z.B. der phonologischen Bewusstheit und deren Bedeutung für den Lese-Schreibprozess wie dem Zusammenspiel zwischen der Semantikentwicklung und den mathematischen Vorläuferfähigkeiten beschäftigen und inwieweit diese Bestandteil der therapeutischen Interventionen darstellen.

Sie werden mit einem Schatz an therapeutischen Interventionen aus dem Seminar gehen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Berufserfahrung
Zielgruppe:
Sprachtherapie und Ergotherapie, Fachleute aus der Kita Heilpädagogik, Frühförderung 

Datum der Veranstaltung:
19. Juni 2024

Kosten:
229

Anzahl der Fortbildungstage:
2

Veranstaltungszeiten:

Tag 1: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Tag 2: 10.00 Uhr bis 13.15 Uhr


Dozent/in:
Ruth Könecke

Veranstalter:

KiST-Fortbildungen Hannover
Wir möchten eine einfache Navigation auf der Webseite und den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über euren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genauere Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle kannst du auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen