Veranstaltungsbeschreibung:

Kursziel:
Nach dem Kurs beherrschen Sie die Grundlagen der Ohrakupunktur. Sie können diese Behandlungsmethode mit Ihrer osteopathischen Denkweise kombinieren und in ihrer Praxis sicher anwenden. Für den Einsatz in der physiotherapeutischen Praxis beherrschen Sie verschiedene nicht-invasive Techniken.

Lernziel:
Im Kurs werden die verschiedenen Stilrichtungen der Ohrakupunktur dargestellt. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Französischen bzw. der Chinesischen Schule. Hieraus werden ca. 300 Akupunkturpunkte mit den jeweiligen Indikationen erlernt.
Neben anatomischen und neurophysiologischen Grundlagen lernen sie auch verschiedene Behandlungstechniken der Akupunkturpunkte kennen.
Das Auffinden der richtigen Akupunkturpunkte und die Akupunkturtechnik werden praktisch eingeübt.

Hintergrund:
Die Anfänge der Ohrakupunktur in China, Persien oder Ägypten liegen schon mehr als 2000 Jahre zurück.
Der französische Arzt Dr. Paul Nogier erforschte über viele Jahre die reflektorischen Zusammenhänge der Ohrmuschel mit den Körperorganen und stellte seine Ergebnisse erstmals 1956 unter den Namen Aurikulotherapie vor. Er begründete somit unsere heutige Ohrakupunktur.

Indikationen für die Aurikulotherapie / Ohrakupunktur:

  • Schmerztherapie / Schmerzen am Bewegungsapparat (akut, chronisch, psychogen, post-OP)
    Schmerz ist die wichtigste Indikation der Ohrakupunktur!!
  • Depressive Verstimmungen
  • Allergien
  • Suchtkrankheiten
  • Funktionelle Störungen aller Fachrichtungen / Störungen aller Organsysteme ohne ärztlichen Befund

Lehrplan: Theorie/Praxis 70/30

  • Anatomie und Physiologie
  • Indikationen / Kontraindikationen
  • Die verschiedenen Stilrichtungen der Ohrakupunktur
  • Punktsuche
  • Erlernen der Akupunkturtechnik (invasiv)
  • Aufzeigen anderer nicht-invasiver Behandlungsmethoden an der Ohrmuschel
  • ca. 300 Akupunkturpunkte v.a. aus der chinesischen und franz. Schule
  • Verschiedene Therapiesysteme der Ohrakupunktur
  • Therapieschemata zu ausgewählten Indikationen

Lehrmaterial:
Sie erhalten ein Skript.

Dozent:
Klaus Lüftner
Osteopath DO, Heilpraktiker, Physiotherapeut, Manualtherapeut, Sportphysiotherapeut

Teilnahmevoraussetzungen:
Zielgruppe:
Osteopathen, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ergotherapeuten. In Deutschland darf die Akupunktur (mit Nadeln) nur von Ärzten und Heilpraktikern ausgeführt werden. Im Kurs werden aber auch Behandlungstechniken der Akupunkturpunkte ohne Nadeln aufgezeigt (Laser, Kugeldruckpflaster, Ohrmassage), welche Physiotherapeuten in der Praxis sehr gut anwenden können.
Veranstaltungsort

Datum der Veranstaltung:
4. Juli 2024

Kosten:
275

Anzahl der Fortbildungstage:
2


Dozent/in:
Klaus Lüftner

Webseite:

Veranstalter:

das mediABC
Wir möchten eine einfache Navigation auf der Webseite und den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über euren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genauere Informationen über den Einsatz von Cookies auf unserer Webseite erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle kannst du auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

ANMELDEN

Anmelden

Passwort vergessen

Teilen